© 2019 SAM Suisse

info@sam-suisse.ch   |   SAM Suisse, Winterthurerstrasse 74, 8610 Uster

Spenden-Konto:

IBAN/Konto-Nr: CH16 8147 1000 0069 0633 7

Kontoinhaber: SAM Suisse, Winterthurerstrasse 74, 8610 Uster

Bank: Raiffeisenbank Zürcher Oberland

Analatresie

15 von jährlich 80'000 Neugeborenen in der Schweiz kommen mit dieser Fehlbildung auf die Welt.

Bei der Analatresie (allgemeiner: Anorektale Fehlbildung) handelt es sich um eine angeborene Fehlbildung des Enddarmbereichs, bei der der Anus nicht durchgängig ist. Normalerweise wird die Fehlbildung nach der Geburt diagnostiziert und muss operativ behandelt werden. In der Schweiz sind pro Jahr um die 15 Kinder davon betroffen. Die Analatresie ist häufig mit weiteren Fehlbildungen verbunden. ​
 
Weiterführende Informationen: